SOLARTECHNIK
HEIZUNG
SANITÄR
KUNDENDIENST
.

Solarwärme fürs eigene Haus nutzen – Aktion Wintersonne gewährt kräftige Zuschüsse – hohe Ersparnis möglich

Schreckert GmbH | Naumburg

2013-02-01 | Der Einstieg in die Solarthermie ist für Hausbesitzer jetzt besonders attraktiv: Wer sich zwischen dem 1. Februar und dem 31. März 2013 für eine thermische Solaranlage mit Speicher von Paradigma entscheidet, profitiert von einer kräftigen finanziellen Unterstützung. „Im Rahmen der Förderaktion Wintersonne gewährt Paradigma den Kunden beachtliche Zuschüsse“, erklärt Pierre Schreckert, Geschäftsführer der Schreckert GmbH in Naumburg. Sein Betrieb setzt schon seit Jahren auf die ökologischen Heizsysteme des Herstellers mit Sitz in Karlsbad bei Karlsruhe. „Die thermischen Solaranlagen von Paradigma haben drei wesentliche Vorteile: Sie verwenden als Wärmeträger reines Wasser, verfügen über hocheffiziente Vakuum-Röhrenkollektoren und lassen sich sehr einfach an die bestehende Heizung anschließen“, weiß Pierre Schreckert. Das europäische Gütesiegel Solar Keymark bestätigt die Leistungsstärke der Systeme: Erst vor kurzem wurde AQUA PLASMA von Paradigma als ertragreichster Kollektor auf dem deutschen Markt ausgezeichnet.

Der Förderbetrag richtet sich nach der Größe und der Verwendung der Anlage. Für Systeme, die nur zur Warmwasserbereitung dienen, gewährt Paradigma eine Vergünstigung in Höhe von 150 Euro pro Quadratmeter Kollektorfläche. Bei thermischen Solaranlagen, die auch zur Heizungsunterstützung geeignet sind, beträgt der Zuschuss 100 Euro pro Quadratmeter – hinzu kommt hier jedoch noch die kräftige staatliche Förderung von mindestens 1.500 Euro.
Insgesamt können sich die Förderbeträge auf mehr als 2.500 Euro summieren. „Wer mit dem Gedanken spielt, Solarwärme fürs eigene Haus zu nutzen, sollte sich jetzt entscheiden und die Aktion Wintersonne nutzen“, sagt Pierre Schreckert. Er rät gar zur Kombination einer thermischen Solaranlage mit einer Holzpellets-Heizung. Damit kann man bei jeder Witterung warmes Wasser für den täglichen Verbrauch und die Heizung erzeugen. Pelletsheizungen werden vom Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) besonders stark bezuschusst: Für jede Pelletsheizung mit Speicher von Paradigma gibt es nochmal 2.900 Euro extra dazu. „Die Regelungen zur staatlichen Förderungen sind etwas kompliziert. Gerne erläutern wir sie in einem persönlichen Gespräch“, verspricht Pierre Schreckert.

Laden Sie sich den Aktionsflyer herunter.

Paradigma entwickelt und vermarktet seit 1988 ökologische Heizsysteme für den privaten Wohnungsbau. Seit 2006 engagiert sich der Hersteller mit Sitz in Karlsbad bei Karlsruhe auch im Bereich gewerblicher und kommunaler Bauten. In den letzten Jahren erhielt das Unternehmen zahlreiche Auszeichnungen, darunter den Deutschen Pelletspreis, den Innovationspreis des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie, den Intersolar Award und jüngst den iF product design award 2013. Weitere Informationen zum Unternehmen und den Produkten sind im Internet unter www.paradigma.de zu finden.

 

Förderaktion Wintersonne vom 01.02.2013 - 31.03.2013

Förderaktion Wintersonne vom 01.02.2013 - 31.03.2013

Paradigma Deutschland GmbH

Schreckert GmbH

Paradigma AQUA PLASMA Vakuum-Röhrenkollektor
Paradigma AQUA PLASMA Vakuum-Röhrenkollektor

Paradigma CPC Star azzurro Vakuum-Röhrenkollektor
Paradigma CPC Star azzurro Vakuum-Röhrenkollektor

Bilder: Paradigma, Schreckert.